Bewusstseins-Lehrer

Bewusstseins-Lehrer

Die 2-jährige Ausbildung zum Therapeuten, Coach, Trainer für Bewusstseins- und Potenzialentfaltung

Für die persönlichen und gesellschaftlichen Herausforderungen benötigen wir heute und zukünftig Menschen, die jenseits der traditionellen Therapie- und Coachingangebote als präsente wegweisende Lehrer in Veränderungsprozessen zur Verfügung stehen. Menschen, die einen tiefen Zugang zum Menschsein in seiner ganzen Komplexität in Persönlichkeit und Gesellschaft haben. Die Ausbildung zum Bewusstseinslehrer ist daher nicht nur eine Ausbildung in modernen und effektiven Therapiemethoden, Techniken oder Tools, sondern eine Ausbildung im Mensch-Sein, die Methoden und Techniken als wertvolle Mittel in der Arbeit mit Menschen beinhaltet. Wir legen in dieser Ausbildung großen Wert auf stabile und nachhaltig wirkende Erfahrungsräume und die Persönlichkeits- und BewusstSeinsentwicklung des Einzelnen.

Eine Begleitung  kann nur so weit gehen, wie der Therapeut, Coach, Trainer, bereits gegangen ist.

Die Transformation von Schattenanteilen ist eine wichtige Voraussetzung in der Persönlichkeitsentwicklung, sie ist die Grundlagen zu einem wachen, authentischen und bewussten Leben. Bewusstseinsentwicklung endet allerdings nicht bei der Transformation von Schattenanteilen um ein besseres, glücklicheres, erfolgreicheres, liebevolleres Leben zu führen. Bewusstseinsentwicklung entlarvt die Strukturen des EGOs und öffnet die Chance ganz im Hier und Jetzt, im Leben, anzukommen. Jeder Schritt der gegangen wird um zu irgendetwas zu gelangen ist letztlich ein Schritt weg von der Gegenwärtigkeit. Die Radikalität des „Hier und Jetzt“ bedeutet sich zu zeigen ohne Masken, ohne Haltegriffe und ohne Sicherheitsabstand,  ganz „nackt“ und offen. Hierdurch beginnt ein neues Zeitalter in der Erfahrung des Selbst im All-EIN-Sein und in der Gemeinschaft. Beziehungen und Kontakte werden zu authentischen und wahrhaftigen Begegnungen, die aus Tiefe des Herzens stattfinden und in ihrer Wahrhaftigkeit berühren. Diese neue Qualität von Beziehungsfähigkeit benötigt Übung in Präsenz, Wachheit und  Achtsamkeit damit sie zu einer neuen Lebenswirklichkeit wird. Auf diesem Weg begleiten sich die Teilnehmer der Ausbildung als Transformations- und  Bewusstseinspartner in Kleingruppen, die sich zwischen den Ausbildungseinheiten unterstützen, reflektieren und wahrnehmen…Quasi als Nebeneffekt verändert sich das Leben zu mehr Intensität, Freude und Sinnhaftigkeit.

Menschen lernen durch Vorbilder und die besten Vorbilder sind diejenigen, die leben was sie lehren.

Die Teilnehmer gehen in dieser Ausbildung durch einen intensiven, klärenden Prozess und gelangen durch Schatten- und Transformationsarbeit immer mehr zu ihrem Wesenskern, zum Licht ihres Wesens. Dabei entwickelt sich ein tiefes Verständnis für die Mehrdimensionalität und Komplexität des Menschseins und der Transformationsprozesse im Individuum und in der Gesellschaft. Das Erlernen effektiver Therapie- und Interventionsmethoden in den Bereichen körperlicher, emotionaler und mentaler Klärungs- und Heilungsprozesse sowie transpersonalen BewusstSeinsprozesse, ist ein wesentlicher Bestandteil und Ziel der 2 Jahre. Integriert werden die neusten Erkenntnisse von Bewusstseinsforschern, integraler und holistischer Therapie. Der Schlüssel zu einer wahrhaftigen und transformierenden Begegnung und Interaktion mit Klienten liegt in der Flexibilität und Integrationsfähigkeit des Bewusstseinslehrers. Wirkungsvolle Therapieansätze, das Verstehen energetischer Dimensionen, das Erschließen subtiler Wahrnehmungsebenen, die Entwicklung von Authentizität und Präsenz, die Einbeziehung transpersonaler Ebenen und spirituellen Dimensionen sowie Liebe und Mitgefühl sind grundlegend für eine Arbeit mit Menschen. So können in der Begleitung von Einzelpersonen und Gruppen kreative und außergewöhnliche Transformationsdimensionen entstehen, die das größtmögliche Potenzial des Individuums entfalten und den Raum für neue Perspektiven und Lösungen entstehen lassen. Bewusstseinslehrer initiieren Veränderungsräume durch ihre Präsenz und Liebe. Ein Leben mit angezogener Handbremse in engen Egostrukturen und Mustern wird so angeregt ein kreativer, intensiver, energetischer, freier Tanz zu werden.

Zeit vergeht, Wissen vergeht, Erfahrung bleibt und wird zur Weisheit

Bewusstseins-Lehrer

Ziele

Die Teilnehmer erlernen effektive Therapie- und Interventionsmethoden, die auf den Erkenntnissen moderner Psychologie, Bewusstseinsforschung und integralen Ansätzen beruhen. Darüberhinaus erhalten sie tiefe, nachhaltige Impulse für die eigene Persönlichkeitsentwicklung zu mehr Authentizität, Bewußtheit und Präsenz im Leben.

Bewusstseins-Lehrer

Zielgruppe

Diese Ausbildung eignet sich:  

  • als Berufseinstieg zum selbstständigen Bewusstseinslehrer  
  • als Weiterbildung für Therapeuten und Coaches, Führungskräfte und Menschen in sozialen Berufen
  • für alle Menschen, die Präsenzarbeit, integrale und transpersonale therapeutische Ansätze sowie themenorientierte Körperarbeit in ihre persönliche Entwicklung und Arbeit einfließen lassen möchten

Themen und Inhalte der Ausbildung

Diese Ausbildung ist ein Weg, der sich beim Gehen entwickelt. So entsteht Raum für die persönlichen Entwicklungsprozesse und -schritte jedes Einzelnen und der gesamten Gruppe. Im 1. Jahr steht die Erfahrung der unterschiedlichen Methoden und der eigenen Entwicklungsprozesse im Vordergrund. Im 2. Jahr wird der Schwerpunkt auf die Anwendung der erlernten Werkzeuge und die Begleitung von Menschen sowie die spirituellen und transpersonalen Erfahrungen gelegt. Wir experimentieren in dieser Ausbildung mit persönlichen und gesellschaftlichen Zukunftsmodellen:

  • Lernen aus der Zukunft- statt Handeln aus der Vergangenheit
  • Kultur der Potenzialentfaltung- statt Gesellschaft des Erfolgs
  • Integration der femininen Aspekte des Lebens als Ausgleich zum maskulin, patriachal geprägten Lebensstil
  • Sicherheit bietende Bindungsbeziehungen für die Hirnentwicklung, in der Therapie und in sozialen Kontexten

Themen und Inhalte im Einzelnen

    • Die 4 Körper: physisch, emotional, mental und spirituell
    • Krankheiten – die Sprache der Seele verstehen
    • Körperbewusstsein, Psychosomatik und Körperpsychotherapie
    • Shiatsu, Qi Gong und Yoga – Übungen mit und für den Körper
    • Heilung durch Berührung
    • Psychologie der Zukunft- moderne Bewusstseinsforschung als Grundlage von Heilung und Transformation
    • Vorgeburtliche, Geburts- und frühkindliche Prägungsmuster- Heilung und Integration im Erwachsenenbewusstsein
    • Projektion, Übertragung, Widerstand, wie wir unsere Welt aus alten Überlebensmustern gestalten
    • Die Verstrickungen mit der Herkunftsfamilie lösen
    • Trauma: Entwicklungstrauma und Schocktrauma,  Methoden zur Heilung und Integration
    • Landkarten der Emotionen – Primär-, Sekundär- und Fremdgefühle
    • Energiekörper, morphische Felder, Aura, Intuition- das nicht Messbare und Unsichtbare erfahren und nutzen  
    • Feminine und maskuline Prinzipien-Heilung und Entfaltung im Mann, in der Frau, in der Gesellschaft und in kollektiven Feldern  
    • Liebe,  Sex und Intimität- authentische und wahrhaftige Beziehungsfähigkeit entwickeln
    • Potenzialentfaltung-  was ist meine höchste Möglichkeit und wie kann ich sie realisieren
    • Geburt, Tod, Übergänge im Leben  und ihre Transformationskraft
    • Die Heilkraft des Atems
    • Zuhören, Verstehen, Mitteilen – Transparente und authentische Kommunikation
    • Ich, Du und der Raum zwischen uns – Wahrnehmungsdimensionen in der Kommunikation
    • Metaprozesse
    • Motivation – Affirmation,  Gewinn und Grenzen positiven Denkens
    • Präsenz in der Kommunikation – da sein mit dem was jetzt ist 
    • Meditation – der Stille Raum geben
    • Herzensarbeit – Transformation durch Liebe
    • Kollektive Erfahrungsräume und kollektive Heilung
    • Rituale – lebendige Übergangsriten zur Begrüßung und Verabschiedung
    • Intuitionstraining – Hellsehen, Hellhören, Hellfühlen, Präzisierung der Wahrnehmung subtiler Ebenen
    • Spirituelle- und Entwicklungskrisen – Begleitung und Abgrenzung zu Psychosen
    • Gott, Engel, Buddha, Universum, Kosmos… – Bewusstsein und Spiritualität in der Postmoderne
    • Präsenz und Erwachen – Duale, Non Duale und kausale Bewusstseinsräume
    • Liebe und Mitgefühl – Die Bedeutung der inneren Haltung im Beziehungsraum
    • Entwicklung persönlicher Qualitäten wie Authentizität, Mitgefühl, Integrität, Präsenz, Offenheit und Spontanität
    • Selbstregulierung und Prozesssteuerung  
    • Führen und Leiten von Menschen – Gruppendynamik und Gruppenenergien
    • „Nahrung“ für Körper, Seele und Geist
    • Lebensraum und Arbeitsraum, ein energetisches Feld gestalten
    • Stressmanagement
    • Spiral Dynamics und integrale Landkarten – die komplexen Wirklichkeitsebenen abbilden und verstehen
    • Geld – Bedeutung und Wirklichkeit energetischer Kreisläufe
    • Offene Zyklen, Energievampire und die Macht der offeneTüren
Bewusstseins-Lehrer

Organisatorisches

  • Voraussetzung für die Teilnahme ist eine stabile Persönlichkeitsstruktur.

    Die Teilnehmerzahl der Ausbildung, bei der in kleinen, intensiven Gruppen gearbeitet wird, ist begrenzt.

    Nach Eingang deiner Anmeldung erhältst Du eine Selbstauskunft, die Du uns bitte ausgefüllt zurücksendest. 

    Eine endgültige Entscheidung für die Teilnahme an der Ausbildung erfolgt nach dem Einführungs- und Entscheidungswochenende. Das Einführungswochenende ist obligatorisch für alle Interessenten. 

  • Die Ausbildung beginnt mit einem Einführungs- und Entscheidungswochenende. Es dient der Klärung, inwieweit die Ausbildung und die gegenwärtige Lebenssituation zusammenpassen, erläutert die Voraussetzungen für eine Teilnahme und dient dem Kennenlernen der Ausbildungsleitung.

    Einführungs- und Entscheidungswochenende: 8.-10. Juni 2018
    Beginn am Anreisetag: 17 Uhr, Ende am letzten Tag gegen 14 Uhr

    1. Jahr:  

    30 Ausbildungstage verteilt auf 5 x 4 Tage und  2 x 7 Tage

    7 Tage: 23. -29. Juli 2018
    4 Tage: 23. – 26. August 2018
    4 Tage: 11. – 14. Oktober 2018
    4 Tage: 13. -15.  Dezember 2018
    4 Tage: 07. – 10. Februar 2019
    4 Tage: 04. – 07. April 2019
    7 Tage:27.Mai – 2. Juni 2019

    2. Jahr:
    26 Ausbildungstage verteilt auf  4 x 4 Tage, eine 14tägige Reise ins Ausland und 1 Abschlusswochenende

    Alle mehrtägigen Seminare beginnen um 10 Uhr und enden um 14 Uhr.

    Zwischen den einzelnen Ausbildungsabschnitten finden Treffen der Teilnehmer in Kleingruppen zum Austausch und Vertiefeb der Ausbildungseinheiten. Jeder Ausbildungsteilnehmer hat einen Bewusstseinspartner für die Zeit seiner Ausbildung.

    Die Teilnehmenden erhalten zum Abschluss das Zertifikat „Bewusstseinslehrer“ der Huldersun-Akademie. Voraussetzungen dafür sind die regelmäßige Teilnahme an den Ausbildungseinheiten, sowie eine Abschlussarbeit und eine Praxiseinheit. 

  • Einführungs- und Entscheidungswochenende: 180 € zzgl. Unterkunft und Verpflegung

    Ausbildungskosten: 7.000 € zzgl. Unterkunft und Verpflegung, zahlbar in zwei jährlichen Raten von 3.500 €  oder 24 monatlichen Raten von 310 €

    Frühbucherpreis bis 31.12. 2017 6.000 €

    Frühzahlerpreis: 6.800 € bei Zahlung bis 4 Wochen vor Ausbildungsbeginn

    Bitte nutze unser Anmeldeformular um dich für das Seminar zu registrieren. Für eine verbindliche Buchung deines Seminarplatzes erbitten wir die Überweisung einer Anmeldegebühr in Höhe von 200 €.

  • Es besteht die Möglichkeit, während der Ausbildung direkt vor Ort auf Huldersun zu wohnen. Wir bieten einige nach ganzheitlichen Gesichtspunkten eingerichtete Gästezimmer sowie vegetarisch-biologische Verpflegung inmitten wunderschöner Natur. 

    Da evtl. nicht genügend Zimmer für alle Teilnehmer zur Verfügung stehen, erfolgt die Vergabe nach Eingangszeitpunkt der Buchung. Eine Hotelliste der Umgebung senden wir gerne zu.

Nächste Termine

  • Bewusstseins-Lehrer Einführungswochenende
    08.06.2018 – 10.06.2018
    Huldersun Akademie

Methoden, Techniken, Tools die in der Ausbildung vermittelt werden

KörperbewusstSein

  • ATMANU Atemtherapie
  • Körperpsychotherapie
  • Wirkungsvolle Übungen aus Yoga, Shiatsu, Qi Gong, Tanz
  • effektive Entspannungsverfahren
  • Stressmanagement
  • Körperachtsamkeitstraining

EmotionalbewusstSein

  • ATMANU – atembasierte Bewusstseinsarbeit
  • Transformationstherapie
  • Traumaheilung
  • Bonding- Tools um Bindungsfähigkeit herzustellen
  • Elemente der Humanistischen Psychologie
  • Elemente der Integrale Psychotherapie
  • Transformationsreisen

MentalbewusstSein

  • Transparente und authentische Kommunikation
  • The Work
  • Aspekte-Dialog – Arbeit mit dem inneren Team
  • Elemente des NLP

Spirituelles und Transpersonales BewusstSein

  • Meditation
  • Präsenzarbeit
  • Rituale
  • Schamanische Praktiken
  • Intuitionstraining
  • Readings (Lesen des feinstofflichen Feldes)
  • Systemische Familien – und Organisationsaufstellungen

Das könnte dich auch interessieren

Readings

Readings

Einzelintensiv
Ein Reading ist das Lesen einer Person in seinem oder ihren gesamten Erscheinungsfeld. Mit Hilfe von Readings kannst du aktuelle Fragestellungen deines Lebens beleuchten.

Mehr Infos

Meditation und Achtsamkeitstraining

Meditation und Achtsamkeitstraining

Online Seminartraining
Meditation und Achtsamkeitstraining sind bewährte Mittel im Bereich der Gesundheitsvorsorge, Stressbewältigung und Persönlichkeitsentwicklung.

Mehr Infos

Mit Freude Frau sein

Mit Freude Frau sein

Tagesseminar
Das Ankommen im weiblichen Körper, im Schoßraum und in der weiblichen Seele verbindet Frauen wieder oder tiefer mit dem weiblichen Prinzip des Lebens.

Mehr Infos